Als Schokoeis getarntes Gemüse – Nicecream mal anders

Rezeptbild vegane Schoko Nicecream

Jetzt ist es amtlich – Kakao kann einfach alles, selbst Gemüse verstecken. Das perfekte Frühstück für alle, die es süß mögen und trotzdem nicht auf Vitamine und Mineralstoffe verzichten möchten.

Ich habe in meiner Nicecream-Smoothiebowl alles versteckt, was mir so in den Sinn kam. 1 EL Leinsamen zur Versorgung mit Omega 3 Fettsäuren, als Ergänzung 1 EL geschälte Hanfsamen, die zusätzlich zu tollen Fetten noch Proteine liefern. Maca-Pulver oder Ashgawandapulver sorgen für Hormonausgleich, falls hier Bedarf besteht. Kann man aber natürlich auch weglassen und stattdessen 1 TL Zimt hinzufügen. 1 EL Cashewmus macht das ganze unwiderstehlich cremig und liefert zusammen mit 3 TL Kakaopulver Tryptophan für die gute Laune. Übrigens wirkt diese Aminosäure nicht, wenn man tierisches Eiweiß dazu isst. Daher ist hier die vegane Variante durchaus sinnvoll. Jetzt noch eine Handvoll Gemüse nach Wahl ergänzen, Spinat, Brokkoli, Spirulina, Chlorella, Gerstengras, oder Grünkohl. Zusammen mit eineinhalb gefrorenen Bananen und etwas Wasser solange mixen, bis eine homogene glatte Masse entsteht. In eine Schüssel geben und fertig ist der Schoko-Traum. Ich habe das ganze noch mit 2 EL Kokos-Mandel-Granola und Kakaonibs dekoriert. Man gönnt sich ja sonst nichts. Schmeckt herrlich, macht gesund und ist Industriezuckerfrei!

Author Ruth Moschner

More posts by Ruth Moschner

Leave a Reply