Lieblingsgericht – Spinatpfanne

schnelles Pfannengericht

Dieses Gericht esse ich ungefähr einmal pro Woche. Es sieht zwar nicht besonders schön aus, dafür schmeckt es unglaublich lecker.

Für zwei Personen braucht man 250g Babyspinat, 1 Bund Dill, eine Stange Lauch, 2 Paprika (ich bevorzuge die roten Spitzpaprika), Muskatnuß, ein daumengroßes Stück Ingwer, Salz und etwas Öl zum Anbraten. Zuerst den Lauch in Münzdünne Scheiben schneiden und in der Pfanne für mehrere Minuten anbraten. Es drüfen sich Röstaromen bilden, das gibt Geschmack. In der Zwischenzeit die Paprika in feine Stücke schneiden, dazugeben und etwas salzen. Nach und nach kommt jetzt der Babyspinat in die Pfanne, das dauert etwas, da er natürlich erst einmal an Volumen verlieren muss, bis alles rein passt. Aber keine Sorge, das wird. Ist alles drin, eine Prise Muskatnuß hineinreiben, den gehackten Dill unterheben und fertig ist der Spaß. Wer mag, gibt als Eiweißquelle noch geschälte Hanfsamen, in der vegetarischen Variante passt auch Fetakäse, dazu. Bei Letzterem dann bitte vorher mit dem Salz zurückhalten, da der Käse ja reichlich davon enthält. Als Clou gibt es noch den in Streifen geschnittenen Ingwer obendrauf, scharf und frisch zugleich.

Dazu passt Reis, Quinoa oder aber auch Kartoffeln. Kalt schmeckt das Ganze übrigens auch richtig lecker.

Author Ruth Moschner

More posts by Ruth Moschner

Leave a Reply