Vegane Pancakes aus zwei Zutaten

Pancakes vegan aus zwei Zutaten

Ich liebe diese ganzen zwei Zutaten-Rezepte aus dem Internet. Diesmal gibt es Pancakes aus Haferflocken und Banane.

Für sechs kleine Pfannkuchen braucht man eine reife Banane. Am besten so eine mit Sommersprossen auf der Schale, damit sie schön süß ist. Die Banane zerkleinern und zusammen mit 75 g Haferflocken, bei Bedarf auch glutenfreie, in den Mixer geben. Nun kommt nur noch Wasser hinzu. Fangt mit 175 ml an, denn die Flüssigkeitsmenge variiert natürlich mit der Größe der Banane. Es kann also sein, dass ihr noch etwas mehr braucht. Milch ist nicht nötig, da der Mixer aus den Haferflocken und dem Wasser schon eine schöne cremige Masse herstellt. Nun das ganze mit etwas Kokosöl in der Pfanne ausbacken, wenden und fertig ist der leckere Spaß. Pro Pfannkuchen habe ich etwa 1-2 EL Teig verwendet.

Author Ruth Moschner

More posts by Ruth Moschner

Leave a Reply