Ofen-Blumenkohl mit Tahinimütze – vegan

By 18. April 2019Herzhaft
Veganes Blumenkohlrezept paleo

Normalerweise mache ich den Blumenkohl ja in Röschen, damit’s schneller geht und nicht soviel Energie verbraucht. Aber da der Ofen wegen meiner Brotbackerei sowieso heiß gelaufen ist, war es ein Fall von Trittbrotbäckerei.

Der Ofen war auf 160 Grad Umluft vorgeheizt, als es losging.

Ihr braucht einen Blumenkohl, dessen Blätter bis auf die innersten entfernt werden. Außerdem habe ich unten einen tiefen Kreuzschlitz gemacht und mehrfach in den Kopf gestochen. Mit einem scharfen Messer. Er kann mich schließlich nicht mehr verklagen. Ooops, sorry. Meine Phantasie.

Ab in den Ofen damit. Mit dem Blumenkohl.

Die Tahini habe ich im Mixer aus 3 EL Tahin (Sesammus), dem Saft einer Zitrone, Salz, Wasser und einem Bund Petersilie hergestellt. Alles fein pürieren. Viele fragen ja immer nach dem Verhältnis Wasser zu Sesammus, geht hier einfach nach Gefühl, ich nehme meist ein Mischverhältnis von 1:2-3 (Tahin zu Wasser).

Nach 30 Minuten Backzeit

Jetzt das Tahini schön über dem Kopf verteilen. Dem Blumenkohl-Kopf natürlich. Nicht den eigenen. Und nochmal etwa 30 Minuten backen.

Ich mag es, wenn der Blumenkohl noch ein wenig bissfest ist. Je nach eurem Geschmack lasst ihn länger oder kürzer backen. Viel Spaß und guten Appetit.

Author Ruth Moschner

More posts by Ruth Moschner

Leave a Reply

Ich akzeptiere