Süße Kichererbsencreme mit Kakao, ohne Nüsse und Industriezucker

Schokocreme mit Protein vegan

Ja, ich weiß – aber ich finde es einfach verdammt schwer, cremige Schoki ästhetisch in Szene zu setzen. Schmecken tut’s dennoch! Und die Creme kommt komplett ohne Nüsse aus!

Ihr könnt sie aufs Brot schmieren, oder mit Obst oder pur essen. Mit und ohne Sport, haha, völlig egal. Ich habe sie mit gekeimten, selbstgekochten Kichererbsen gemacht, es funktionieren natürlich auch die aus der Dose.

Los geht’s:

Zutaten:

100g gekochte Kichererbsen

2 EL geschälte Hanfssamen oder 2 EL Tahin (Sesammus)

1 EL entöltes ungesüßtes Kakaopulver

2 dicke Datteln (ca. 40g ohne Stein)

1 EL Kokosöl oder ein anderes Pflanzenöl

etwas Wasser oder Pflanzenmilch

 

Zubereitung:

Für die Zubereitung haut ihr einfach alles in den Mixer oder in eine Schüssel und püriert es so lange, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Seid mit dem Wasser/der Pflanzenmilch sparsam. Je weniger ihr verwendet, desto vollmundiger wird die Creme.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Author Ruth Moschner

More posts by Ruth Moschner

Leave a Reply

Ich akzeptiere