Petersilienwurzelsuppe mit Brennessel – vegan und schnell

By 8. Juni 2019Herzhaft
Paleo Brennessel-Petersilienwurzel-Suppe

Ich habe ja immer noch Brennessel eingefroren, und da ich Suppe aus den selbigen liebe, habe ich heute eine kreiert. Ich brauche nicht zu erwähnen, wie gesund Brennessel sind. Wildkräuter und Sprossen sind einfach die Königinnen, was Mineralstoffe angeht.

Für eine hungrige Person oder zwei Vorspeisensuppen braucht ihr:

ca. 250g Petersilienwurzel

0,7 l Misosuppe (ich habe meine aus Misopaste hergestellt)

100g frische oder TK-Brennessel (alternativ Blattspinat oder Mangold)

75g Kartoffel

1 kleine Schalotte

1 EL Kokosöl/Pflanzenöl

1/4 frisch gemahlene Muskatnuss

1 kl. Sternanis, zerstoßen, oder 1/2 TL gemahlenes Anissamenpulver

Pfeffer, Salz zum Abschmecken

eventuell Wasser, falls es zu dickflüssig wird

 

Die Schalotte hacken und im Pflanzenöl anrösten. Die geschälten Petersilienwurzeln kleinschneiden und zusammen mit der geschnittenen Kartoffel dazugeben und ebenfalls kurz anrösten. Mit der Misobrühe ablöschen und für etwa 10 Minuten garkochen. Die Garzeit ist natürlich abhängig von der Größe der Gemüsestücke. Die Brennessel nach und nach in die Suppe geben und alles fein pürieren, das geht im Mixer oder mit dem Pürierstab. Falls die Konsistenz zu breiig ist, gebt noch etwas Wasser dazu. Mit Muskat und Anis würzen, pfeffern und gegebenfalls nachsalzen. Fertig. 🙂

Author Ruth Moschner

More posts by Ruth Moschner

Leave a Reply

Ich akzeptiere